Aktuell – Essenheimer Kunstverein

ZWISCHEN DEN STÜHLEN

DOKUMENTARFILM VON JAKOB SCHMIDT
06.06.2019
20.00 UHR - KUNSTFORUM ESSENHEIM

Kann man Lehren lernen? Was macht eigentlich einen guten Lehrer aus?

Um in Deutschland Lehrer zu werden, muss man nach dem Studium mit umfassender Theorie ein Referendariat absolvieren. Eine Feuerprobe, die die angehenden Lehrer in eine widersprüchliche Position bringt: Sie lehren, während sie selbst noch lernen. Sie vergeben Noten, während sie ihrerseits benotet werden. Zwischen Problemschülern, Elternabenden, Intrigen im Lehrerzimmer und Prüfungsängsten werden die Ideale der Anwärter auf eine harte Probe gestellt.

ZWISCHEN DEN STÜHLEN begleitet drei von ihnen auf ihrem Weg zum Examen. Tatort Berlin: Anna bereitet sich an einer Grundschule auf ihren künftigen Beruf vor, Ralf an einem Gymnasium und Katja an einer Gesamtschule.

Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm wirft einen einfühlsamen und humorvollen Blick hinter die Kulissen des Systems Schule und stellt dabei nicht zuletzt die Frage, in welcher Gesellschaft wir leben wollen.

Jakob Schmidt begann sein Regiestudium als einer der jüngsten Studenten im Alter von 20 Jahren an der Filmuniversität Potsdam Babelsberg, das er 2015 mit Auszeichnung bestand. ZWISCHEN DEN STÜHLEN ist seine Abschlussarbeit und sein erster abendfüllender Film.

 

Nach der Vorführung gibt es ein Filmgespräch.

Der Eintritt ist frei

 

Copyright aller Bilder: (c) David Schittek / Weltkino