Der Clown – Essenheimer Kunstverein

DER CLOWN

DOKUMENTARFILM VON ERIC FRIEDLER
18.01.2018
20 UHR, KUNSTFORUM ESSENHEIM

„The Day the Clown Cried“ ist der meistgesuchte Film Hollywoods, umrankt von Mythen und Legenden. Inszeniert 1972 von Komik-Ikone Jerry Lewis (1926 – 2017) in Schweden, gilt er als verschollen. Seit Dekaden verweigerte Jerry Lewis jede Aussage dazu. Schauplatz des Films ist Nazi-Deutschland. Ein wegen Hitler-Beleidigung inhaftierter Clown entscheidet sich, jüdische Kinder in die Gaskammer zu begleiten. Die letzten überlebenden schwedischen Schauspieler des Original-Casts wagen 42 Jahre später mit dem Dokumentarfilmer Eric Friedler ein einmaliges Experiment und spielen noch einmal Szenen des Films, spüren dem Nie-Gezeigten nach. Friedler verbindet diese Szenen mit nie veröffentlichten Filmfragmenten von den Original-Dreharbeiten, verschmilzt Historisches und Neues zu Bildern von eigener Kraft.  Darüber hinaus gelang es Friedler, Jerry Lewis exclusiv erstmals zu diesem Film zu interviewen.“ (Pressetxt NDR)

 

Bilder : NDR, © NDR/Rune Hjelm, NDR/Pressebild.de/Bertold Fabric, © Owen Franken/Corbis