Die Kunst der Zeichnung – The Art of Drawing – Essenheimer Kunstverein

DIE KUNST DER ZEICHNUNG – THE ART OF DRAWING

10 ZEICHNERINNEN
08.11.2013 - 08.12.2013
ALTES RATHAUS INGELHEIM

Eröffnung: Freitag, 8. November, 19 Uhr, Altes Rathaus Ingelheim, François-Lachenal-Platz 1, 55218 Ingelheim

Einführung: Andreas Preywisch, Kurator

Grußworte: Ralf Claus, Oberbürgermeister Ingelheim

Dr. Gabriele Rasch, Vorsitzende Essenheimer Kunstverein e.V.

Dr. Ariane Fellbach-Stein, Ministerium f. Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz

Öffnungszeiten: Sa 14-18, So 11-17, Eintritt frei

 

Martina AltSchäfer, Rüsselsheim  – Laura Bruce, Berlin – Bea Emsbach, Frankfurt – Martina Hahn, Wiesbaden – Nikola Jaensch, Essenheim  – Nina Märkl, München  – Anne Rinn, Berlin – Carmen Stahlschmidt, Oppenheim – Ursula Strozynski, Berlin – Simone Waßermann, Leipzig

 

Die Kunst der Zeichnung in Ingelheim

München zeichnet, Berlin zeichnet. In Frankfurt an der Oder wird die Kunst der Zeichnung gezeigt – und nun auch in Ingelheim. Der Essenheimer Kunstverein führt  zehn Künstlerinnen zusammen, die für einen Monat ihre Zeichnungen im Alten Rathaus in Nieder-Ingelheim zeigen. Gemeinsam ist allen, dass sie aktuelle Künstlerinnen sind, in Deutschland leben und bevorzugt figürlich arbeiten. Die Idee zur Ausstellung entstand aus zwei Gründen: Im Essenheimer Kunstverein sind eine Reihe von hervorragenden Zeichnerinnen Künstlermitglieder. Und die Zeichnung als Kunstgattung genießt zur Zeit eine hohe Aktualität. Durch deutschlandweite Kontakte kamen die zehn Zeichnerinnen zusammen.

 

Das Amt für Kultur und Touristik in Ingelheim trägt zur Ausstellung tatkräftig bei. Ohne das Sponsoring vieler Unterstützer wäre dieses kulturelle Glanzlicht nicht möglich gewesen. Der Essenheimer Kunstverein bedankt sich bei dem Land Rheinland-Pfalz, der Stadt Ingelheim, der Sparda-Bank Südwest eG, der Volksbank Mainz, dem EWR Worms, der Sparkasse Rhein-Nahe, den Mannheimer Versicherungen, Subdir. Rhein-Main Martin Trolle, dem Möbelhaus Schwaab, der Roos & Felde GmbH Domherrenhof, der Henkell & Co Sektkellerei KG, der Familie Kläs und der Druckerei Wolf in Ingelheim.

 

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog, der alle Künstlerinnen groß und ausführlich zeigt. 20 €