die letzten Gigolos – Essenheimer Kunstverein

DIE LETZTEN GIGOLOS

DOKUMENTARFILM VON STEPHAN BERGMANN
21.1.2016
20 UHR KUNSTFORUM ESSENHEIM

Peter ist gutaussehend und eloquent, macht gerne Komplimente und tanzt hervorragend. Der Luxusliner ist seine Welt. Hier bewegt er sich mit schlafwandlerischer Sicherheit. Die Frauen mögen ihn und genießen seine Aufmerksamkeit. Heinz ist der neue Kollege an Bord, der die schwere Arbeit der Leichtigkeit des Seins noch lernen muss. Sie sind Gigolos, graumelierte Herren von Welt, die für Kost und Logis die Weltmeere bereisen und alleinstehenden Frauen um die 60 die Erfüllung ihrer Urlaubsträume ermöglichen. Nicht zuletzt erfüllen sie sich auch ihre eigenen Träume. Das Abenteuer Kreuzfahrt ist eine angenehme Flucht aus dem Seniorendasein zu Hause.

 

Stephan Bergmann sagt: „Wenn ich die Möglichkeit habe, versuche ich zuerst immer, Dinge mit Humor zu beschreiben. Das darf aber meiner Meinung nach nicht auf Kosten von Protagonisten oder Inhalten gehen. Deswegen versuche ich immer, die Menschen in all ihren Facetten zu zeigen. Das ist dann eben wie im Leben, dass sich ernste, komische oder nachdenkliche Dinge abwechseln.“

Bergmann zeigt Menschen, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

 

Der Autor und Regisseur Stephan Bergmann steht nach der Vorführung für ein Gespräch zur Verfügung.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Copyright : © Neue Visionen Filmverleih