Die Prüfung – Essenheimer Kunstverein

DIE PRÜFUNG

DOKUMENTARFILM VON TILL HARMS
22.03.2018
20 UHR, KUNSTFORUM ESSENHEIM

Ein Zahlenspiel: 687 Bewerber auf 10 Plätze beim Prüfungsmarathon von 9 Tagen Dauer mit 9 Dozenten, um die richtigen Kandidaten für 4 Jahre Studium zu finden. Und noch eine Zahl – 3 Jahre hat Till Harms dafür gekämpft, etwas filmen zu dürfen, was sonst hinter verschlossenen Türen stattfindet, die Arbeit der Auswahlkommission der staatlichen Schauspielschule Hannover HMTM. Im Gegensatz zu anderen Autoren, die die jungen hoffnungsvollen Anwärter bei der Vorbereitung und beim Vorsprechen begleiten, ist Harms auf die Entscheider konzentriert. Ein „Mikrokosmos, der viel über Auswahlprozesse erzählt“, sagt er. Wir erleben äußerste Anspannung, leidenschaftliche Diskussionen und eine sich entwickelnde spannende Gruppendynamik.

Till Harms wurde 1970 in München geboren. Er hat mehrere Jahre am Theater gearbeitet. „Die Prüfung“ ist nach „11 und 12“ sein zweiter langer Dokumentarfilm. Die Premiere fand 2016 auf der Berlinale statt.