R(h)eindrucken – Essenheimer Kunstverein

R(H)EINDRUCKEN

DRUCKSYMPOSIUM
16.06.2014 - 22.06.2014
KUNSTFORUM ESSENHEIM

Ausstellung der Ergebnisse: 20.6. – 22.6.2014

Eröffnung: Freitag, 20. Juni 2014, 20 Uhr

Öffnungszeiten: Sa, 14 -18 Uhr, So 11-17 Uhr

 

Petra Balbach, Heidesheim, Laura Bruce, Berlin, Bernd Carow, Essenheim, Susan Geel, Münster-Sarmsheim, Monika Geisbüsch, Mainz, Inka Grebner, Mainz, Karin Klemm, Mainz, Anne Kuprat, Rommersheim, Kerstin Lichtblau, Frankfurt, Xaver Mayer, Landau, Carmen Stahlschmidt, Oppenheim, Thomas G. Tempel, Rommersheim, Stefanie Kolb, Essenheim, Christin Wilcken, Mühl-Rosin b. Güstrow/MV

 

Das Drucksymposium besteht aus zwei Teilen, der Arbeitsphase vom 16. – 19.06. und der Präsentation vom 20. – 22.06. Es nehmen 10 Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland teil. Das Kunstevent wird von Andreas Preywisch mit Hilfe der Künstlerinnen Petra Balbach, Heidesheim, Susan Geel, Münster-Sarmsheim, und Carmen Stahlschmidt, Oppenheim, organisiert. Während der Woche gibt es auch eine Kooperation mit dem Druckladen des Gutenberg-Museums in Mainz. Das Drucksymposium wird von der Stiftung Kultur im Landkreis Mainz-Bingen finanziell und von Winzern und Gastwirten in Essenheim materiell unterstützt. Es sollen alle möglichen Techniken wie Hoch- und Tiefdruck ausgeübt werden. Erwünscht sind experimentelle Arbeitsweisen.