Pianomania – Essenheimer Kunstverein

PIANOMANIA

LILIAN FRANCK, ROBERT CIBIS
27.01.2011
KUNSTFORUM ESSENHEIM

„Der Ton atmet nicht“, „das Instrument braucht mehr Magie“ – solche Sätze hört Stefan Knüpfer, Cheftechniker und Meisterstimmer von Steinway u. Sons, fast täglich. Er arbeitet mit den besten Pianisten der Welt zusammen und wenn sich Alfred Brendel, Lang Lang oder Pierre-Laurent Aimard an den Flügel setzen, muss alles  perfekt sein, bis auf die winzigste Tonnuance. Denn jeder Flügel hat besondere Eigenschaften und jedes Stück verlangt nach einer eigenen Klangfarbe.

Das richtige Instrument für die weltberühmten Pianisten zu finden und zu vervollkommnen fordert Nerven aus Stahl und grenzenlose Leidenschaft für jedes Detail. Stefan Knüpfer ist ein Magier der Kommunikation, der Worte in Töne übertragen kann, aber auch ein Techniker, der schraubt, spannt und feilt. Und die Star-Pianisten schwören auf ihn, denn er ist genau so besessen wie sie von der Idee des perfekten Klangs und der Liebe zur Vollkommenheit.
Der Weg bis zum ersehnten Bravo des Pianisten aber ist lang und oft voller Hindernisse.

 

Lilian Franck und Robert Cibis ist mit PIANOMANIA ein höchst außergewöhnlicher Film gelungen der aus einzigartigen Blickwinkeln von der spannenden Suche nach dem perfekten Klang erzählt, ein Film über die Liebe zur Musik, ein Film auch voller Herz und Humor.  Und manchmal denkt man als Zuschauer einfach: „Wahnsinn“. PIANOMANIA. Nach diesem Film hört man Musik anders. Besser.