Schmetterlinge – Essenheimer Kunstverein

SCHMETTERLINGE

LIESEL METTEN
02.02.2018 - 18.02.2018
KUNSTFORUM ESSENHEIM

Den Verlauf des Lebens mit all seinen Wandlungen und Metamorphosen darzustellen – diese Leitidee verbirgt sich hinter den „Schmetterlingen“ der Künstlerin Liesel Metten. Umgesetzt in einer großartigen Vielfalt von malerischen und bildhauerischen Techniken, finden sich nicht nur „fertige“ Schmetterlinge unter ihren Arbeiten, sondern auch diverse Vorstufen wie Kokons. Die Werke sind gemalt, mit der Schere geschnitten, nach der Formung in Wachs in Bronze gegossen. Auch der neueste Schmetterling in Bronze ist in der Ausstellung des Essenheimer Kunstvereins zu sehen.

Die Ausstellung wird anlässlich des 80. Geburtstags der Künstlerin präsentiert. Sie ist Teil der Retrospektive „Die Welt der Liesel Metten“, die von Januar bis Oktober 2018 in Mainz, Essenheim und Ingelheim gezeigt wird. Liesel Metten ist in Essenheim keine Unbekannte: Vor 15 Jahren öffnete das Kunstforum erstmals seine Pforten – mit einer Ausstellung ihrer Werke.

 

Ausstellungseröffnung

in Anwesenheit der Künstlerin Liesel Metten

mit einer Einführungsrede von Prof. Dr. Markus Schächter (ehemaliger Intendant des ZDF)

Freitag, 02.02.2018 – 20.00 Uhr

mit freundlicher Unterstützung von Weingut Blodt, Essenheim

 

Öffnungszeiten der Ausstellung

samstags 14.00 – 18.00 Uhr

sonntags 11.00 – 17.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei.